UNIVERSITÄTSKLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE, GEBURTSHILFE UND REPRODUKTIONSMEDIZIN

Myomzentrum

Kontakt: 0391-67-17362

Termin online buchen

 

Leistungen

In unserem Myomzentrum der Universitätsfrauenklinik wenden wir individuell die aktuellsten diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen an.

Das innovative und damit sehr moderne Verfahren, die transzervikale, ultraschallgestützte Radiofrequenzablation der Myome, führen wir bereits durch.

Neben den konservativen Therapien stehen weitere minimal-invasive operative Verfahren, eine Myom-/Uterusembolisation und Radiofrequenzablation sowie eine Kombination der beiden Methoden zur Verfügung. Die Embolisation der Myom-bzw. Uterusgefäße erfolgt in Kooperation der Abteilung für Radiologie.

Je nach Indikation führen wir hysteroskopisch-, laparoskopisch bzw. robotisch-assistierte Myomenukleationen durch. Bei großen Myomen wird auch eine Minilaparotomie angewendet. Bei Bedarf bieten wir alle Formen der Hysterektomie (vaginale, totale laparoskopische, laparoskopisch-assistierte vaginal und suprazervikale) an.

Eine individuelle Diagnostik- und Therapieentscheidung wird zu jedem Zeitpunkt der Behandlung interdisziplinär im Rahmen der Myom-Konferenz getroffen.

Letzte Änderung: 28.04.2022 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: